Stille Wege in Italien 2020. 

Information zu den Auswirkungen der aktuellen Pandemie.

Leider musste ich alle bis auf eine Wanderreise im Juli aufgrund der Pandemie und den daraus folgenden Auflagen absagen. 

 

Im Oktober möchte ich gerne einen Herbtabschluss mit der Wanderreise "Judikarien" machen. Unterwegs sein, Kraft tanken und Auszeit genießen. Alle meine Partner erfüllen gewissenhaft die Auflagen zum Schutz der Ausbreitung der Infektionserkrankung.

Judikarien - Auf feinen Wegen zum Gardasee

Kulturgeschichtliche Weitwanderung von Trient nach Arco

vom 05. bis 09. Oktober 2020

5T/4N

Schwierigkeitsgrad 1 - 2

Mindestteilnehmerzahl von 9 Personen

Maximale Teilnehmerzahl von 12 Personen

Interessierte  Personen: 4

Trient, die Stadt mit ihrer zweitausendjährigen Geschichte am Ufer der Etsch steht am Ausgangspunkt unsere Weitwanderung durch die Judikarie, dem „Welschtiroler Hinterland“ des Gardasees. Die Weitwanderreise führt durch eine abwechslungsreiche Kulturlandschaft, die zum Staunen anregt: Tief eingeschnittene Bachläufe, sanft ansteigende Anhöhen, mittelalterliche bäuerliche Architektur der Dörfer, Schlösser und Burgen, sowie die Blicke auf die Berge und die Seen, ergeben eine Vielfalt von Eindrücken. Die italienische Küche mit regionalem Akzent ergibt einen weiteren Einblick in die durchwanderte Region. Schweigende Gehzeiten führen in die Stille und in ein achtsames Wahrnehmen des Erlebten.

Kooperationsveranstaltung mit dem Bildungshaus St. Virgil, Salzburg 

Information zum Pauschalpreis und Anmeldung unter https://www.virgil.at/

Anmeldeschluss Mitte September 2020

 Wanderreisebeschreibung

Judikarien, Wanderbeschreibung.pdf
PDF-Dokument [388.1 KB]

Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright Mag. Klaudia Bestle, 2020, Impressum finden Sie unter Wissenswertes